Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Sonntag, 22. April 2012

Grundi - Baumhilfe

Wir waren gestern wieder auf dem Grundi, um mal nach dem Rechten zu sehen und die Bäume/das Gestrüpp zu sichten, welches wir in unserem Urlaub wegnehmen wollen. Nein, natürlich nicht die 4 großen Bäume, nur die, die ohne Genehmigung der Gemeinde weg dürfen.

Nur noch eine Arbeitswoche, dann haben wir ENDLICH Urlaub. Das erste Mal in diesem Jahr und dringend benötigt! Erstmal nur eine Woche, denn wir brauchen ja sicher für die Bauzeit noch hier und da mal ein paar Tage, aber wir freuen uns natürlich trotzdem total darauf.

Seit dem 04.04. hat sich auf dem Grundstück botanisch einiges getan.

04.04.2012

21.04.2012

Zusatz: Bei den großen Bäumen an der Straße wissen wir, dass es sich um eine Eiche (links) und eine (von zwei) Kastanien handelt. Die zweite Kastanie steht rechts daneben, ist aber auf diesem Bild nicht zu sehen.

Gestern ist mir erstmal aufgefallen wie viele kleine Bäumchen und Sträucher da so wachsen. 


Kann mir evtl. jemand sagen was das für ein Baum ist?
(Antwort: Pappel)

Und dieser Strauch? Ist das einer, den man später mal im Garten haben mag oder eher nicht?(Antwort: Flieder)


Leider konnten wir als Städtler, die so gar keine Ahnung von Garten und Bäumen haben, nicht feststellen was für einer der 4. große Baum auf dem Grundstück ist. Ich habe mal ganz nah rangezoomt. Könnt ihr uns da evtl. weiterhelfen? 
(Antwort: Esche)

Die Nachbarn hatten angedeutet, dass man "bei dem Baum mal sehen müsse", er hat auch so einige abgestorbene und auch abgesägte Äste wie mir scheint. Er ist natürlich optisch (zurzeit jedenfalls) der schönste, aber auch der größte Baum dort.

Hihi, neben vielen Gräsern und Maulwurfhügeln sieht ein Teil des Bodens zurzeit so aus. Auf dem Grundstück wurde 2009 bereits eine Bodenplatte geschüttet, die dann aber wieder abgerissen wurde. So sieht es auch aus... Mal sehen, ob man wenigstens die Folie wegsammeln kann bevor es losgeht, so von wegen Mülltrennung.

Hier habe ich mal hinter die Eiche und die Mauer entlang geknipst. Keiner weiß wem die Mauer wirklich gehört. Sie ist wohl noch vom alten Hof, der da mal stand, und ringt zum Teil unser Grundstück ein. Einer der Punkte, warum wir das Grundstück haben wollten. So hat man von Anfang an einen Sichtschutz und muss nicht Jahre darauf warten, dass die Hecke endlich hoch genug gewachsen ist. Und man muss die Mauer auch nicht schneiden, evtl. mal die Ranken darauf und ein bisschen Moos entfernen, aber das war's dann auch schon ;)

Hihi, hier habe ich Sven bei "der Arbeit" geknipst. Er hatte gerade versucht den Höhenunterschied auf dem Grundstück auf Bildern festzuhalten. 

Das ist übrigens der Ausblick aus der noch nicht vorhandenen Küche.

 Und hier schauen wir aus unserem Esszimmerbereich.

Einmal quer rüber habe ich noch geknipst. Ich kann mir ehrlich gesagt noch überhaupt gar nicht vorstellen, wie viel Fläche der Bungalow später vom Grundstück einnehmen wird.

Das wird in etwa der Blick aus der Haustür, dem Bad und dem Gästezimmer. Hoffen wir mal, dass sie gegenüber nicht so ein hohes Haus bauen werden, wenn es da irgendwann mal los geht. Wir haben aber extra die drei wichtigsten Räume (Wohnzimmer, Schlafzimmer und Arbeitszimmer) auf die andere Seite gelegt *g*.

Und hier schauen wir noch schräg aus dem Hauswirtschaftsraum.

Hihi, es macht echt Spaß schon so herumzuspinnen, dabei steht noch überhaupt nicht fest wer das Haus bauen soll. Wir warten nunmehr auf 3 weitere Preisangebote und hoffen, nicht noch mehr Wünsche streichen zu müssen. Vielleicht sollten wir doch nochmal unser Glück im Lotto versuchen?!

Keine Kommentare: