Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Freitag, 6. Juli 2012

Telefonat der 3. Art

Von unserem Termin mit  NW Massivhaus hatte ich euch ja bereits hier berichtet. Am Wochenende wollte ich Herrn F. schreiben, dass eine Zusammenarbeit für uns nicht in Frage kommt, aber er kam mir zuvor und rief mich heute Abend an. Total unpassend, denn wir waren gerade bei Karstadt! Aber da ich die Nummer nicht zuordnen konnte, bin ich natürlich ans Handy gegangen. Man ließ uns also gerade mal 3 Tage Bedenkzeit! Ob wir uns denn die Unterlagen näher angeschaut und darüber nachgedacht hätten, was er uns am Dienstag gesagt hat. Ich war einfach ehrlich und habe gesagt, dass der Preis nicht in unser Budget passt, vor allem nicht mit den Kosten für das Plattenfundament, die man uns ja vorher nicht kalkulieren wollte. Dann kam die Frage, wie wir denn jetzt weitermachen werden. Ich habe gesagt, dass wir noch andere Termine mit Baufirmen haben. Von ihm kam, dass wir dann also weitersuchen bis wir jemand günstigeren finden. Das bestätigte ich (Gedanke - nein, jemand besseren *hüstel*). Dann fragte er, wie viel weniger der Preis denn sein müsste. Daraufhin habe ich dann noch die Wärmedämmung ins Spiel gebracht, die von der Stärke nicht ausreicht. Da kam gleich wieder eine Rückfrage und dann habe ich ganz ehrlich gesagt, dass, egal wie günstig er uns das Haus anbietet, wir nicht überein kommen werden. Es kam nur noch ein "Okay, tschüß" und das war's - aufgelegt. LOL?! Da hatte ich ihn dann wohl verstimmt, aber na ja. Anfangs habe ich mich natürlich total bescheuert gefühlt, aber ich darf mir jawohl noch aussuchen mit welcher Firma ich bauen möchte ;) Und dieses Telefonat bestätigte wieder genau das Bild, welches wir uns bereits gemacht hatten.

Morgen ist zum Glück ein neuer Tag und wir haben einen Termin mit einer seriösen Baufirma. Drückt uns die Daumen!

1 Kommentar:

Hannes hat gesagt…

Moin,

stehe mit meiner Frau auch ganz kurz davor, ein Grundstück zu kaufen und wir sind gerade dabei, verschiedene Bauträger abzuklappern. Auf diesem Wege bin ich dann hier im Blog gelandet. Der Grund für meinen Kommentar ist dieser: Die NW Massivhaus GmbH hat im Jahre 2013 Insolvenz angemeldet. Also 1. war euer Bauchgefühl genau richtig und 2. muss sich keiner mehr sorgen machen, ausgerechnet an diese Firma zu geraten. ;)

Viele Grüße,
Hannes