Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Dienstag, 7. August 2012

Termin am 05.08.2012

Am Samstag erhielten wir das ersehnte Angebot der 4 Brüder und wir waren positiv überrascht, denn es ist unser Traumhaus (und sogar mit Fenstersprossen) für einen Preis innerhalb unseres Budgets! Wir konnten es kaum glauben und waren im ersten Moment natürlich gleich wieder skeptisch, weil wir ja bereits zwei Firmen hatten, die den Preis auch machen konnten, mit denen man nach eingehender Prüfung dann aber lieber doch nicht bauen wollte, wenn einem sein Geld lieb ist. Dieses Mal wollten wir die Firma aber auf jeden Fall erstmal kennenlernen und die spätere Überprüfung ergab zum Glück auch keine Horrormeldungen!

"Frisch" aus dem Ei gepellt sind Sven und ich (nach dem Junggesellinnenabschied meiner zukünftigen Schwägerin *gähn*) dann am Sonntag zum Grundstück gefahren, um uns mit der Firma "Die 4 Brüder Bauunternehmung" zu treffen. Das Wetter ließ mal wieder zu wünschen übrig, also saßen wir während der Angebotsdurchsprache bei Herrn P. im Auto. Ich dachte ja, dass der Preis evtl. daher kommt, dass das Nachbargrundstück auch von den 4 Brüdern bebaut wird, aber das hängt damit gar nicht zusammen. Wir können es immer noch nicht fassen, denn es würde unser KfW 70 Winkelbungalow mit 128m² und der Tecalor THZ 303 Integral Heizung/Lüftung sein! Sogar der Schornstein wäre im Preis mit drin. 

Wir haben nun Hausaufgaben bekommen. Bis Ende der Woche sollen wir das Grundstück mähen, damit man den Boden und die Höhen mal richtig sehen kann (die Nachbarn gegenüber mussten das auch machen, jetzt sieht man mal wie groß deren Grundstück ist - Wahnsinn!). Dank Schwiegerpapa bekommen wir eine Motorsense geliehen und können am Samstag loslegen. Hoffentlich regnet es nicht. Wir haben auch nicht ewig Zeit, denn abends feiern mein Bruder und seine Verlobte Polterabend! Aber immer positiv denken, wir schaffen das zeitlich alles!

Des Weiteren hatten wir darüber gesprochen den HWR zu vergrößern, da wir ja jetzt die große Heizungsanlage kriegen würden und somit müsste das Gäste WC auf die linke Seite. D.h. wir müssen den Grundriss noch ein wenig umgestalten.

Nun sind wir natürlich gespannt auf den Bauvertrag und die Beantwortung der Fragen, die in den letzten zwei Tagen noch aufgekommen sind. Die Fragen haben wir bisher allerdings noch nicht gestellt, das wollen wir morgen machen, wir mussten erstmal alles sacken lassen ;)

Nachdem das Gespräch beendet war, haben wir uns bei den Nachbarn (grauer Bungalow hinter unserem Grundstück) noch einmal richtig vorgestellt. Das war total nett, wir durften uns sogar deren Haus von innen ansehen. Auch ein total schöner Bungalow! Da werden wir auch jeden Fall sehr nette Nachbarn kriegen! Und auf die von gegenüber sind wir jetzt natürlich auch sehr gespannt!

Keine Kommentare: