Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Mittwoch, 29. August 2012

Termine am 27. + 28.08.12

Endlich haben wir Urlaub! In den letzten zwei Wochen haben wir viel hin- und herüberlegt. Wir hatten von den 4 Brüdern ja ein gutes Angebot für unseren Winkelbungalow erhalten und wollten auch gerne mit der Firma bauen, jedoch missfallen uns einige Passagen im Bauvertrag und die langen Wartezeiten, die wir in den letzten Wochen erlebt haben, sehr. So haben wir mittlerweile zwar den Bauvertrag und die zugehörige VOB/B erhalten, jedoch fehlt noch immer das aktualisierte Bauleistungsverzeichnis, welches ebenfalls Bestandteil des Vertrages ist. Vielleicht sind wir ja mittlerweile auch zu anspruchsvoll, aber wenn man einen Bauvertrag abschließen möchte, dann erwartet man als zukünftiger Bauherr einfach, dass die Baufirma etwas mehr Eigeninitiative zeigt und man nicht schon vor Abschluss des Vertrages hinterher telefonieren muss. Aus diesem Grund haben wir die schon vor Wochen vereinbarten Termine mit anderen Baufirmen in den letzten zwei Tagen doch wahrgenommen und nicht abgesagt, wie wir es erst vorhatten.

Gestern waren wir also im Musterhaus der Firma Püst & Meier Baumeisterhaus GmbH & Co. KG in Glinde und hatten dort ein wirklich sehr nettes Gespräch mit Herrn B. Bis Ende der Woche sollen wir das Angebot vorliegen haben. Wir sind sehr gespannt!

Heute Morgen waren wir dann das zweite Mal bei der Firma Eilert Schulte GmbH & Co. KG (Schultehaus). Wir haben uns dort über eine kleinere Winkelbungalowvariante unterhalten, da unser Wunschhäuschen dort leider unbezahlbar war. Da mir persönlich das Bauleistungsverzeichnis dort aber am besten gefiel, wollte ich gerne noch einmal mit Herrn Schulte sprechen.

Anschließend haben wir noch einen kurzen Abstecher zu unserem Grundstück gemacht, um mal zu schauen, wie es jetzt aussieht und ob es schon wieder hoch bewuchert ist. Es sieht wirklich noch super aus und wartet bereits darauf, endlich bebaut zu werden *grins*.

Mittags hatten wir dann noch einen Termin bei der Firma Gehrhus Bauagentur in Adendorf und ich möchte ja nicht schon wieder auf Wolke 7 schweben, aber dieser Termin hat uns sehr gut gefallen. Herr Gehrhus ist wirklich sehr symphatisch! Auch hier haben wir uns einen Winkelbungalow nach unseren Wünschen anbieten lassen und die erste Kalkulation hat uns wirklich aus den Latschen gehauen! Im positiven Sinne! Der Preis ähnelt dem Preis, den SH-Massiv uns ganz am Anfang gemacht hatte, zwar ohne Treppe und isoliertem Treppenhaus auf dem Dachboden, dafür aber inkl. Luftwasserwärmepumpe und zentraler Lüftungsanlage. Auch hier erhalten wir Ende der Woche das verbindliche Angebot und sind wirklich schon supergespannt.

Nach diesem wirklich erfreulichen Termin sind wir glatt noch zum Küchenstudio Wedderien in Adendorf gefahren und haben uns mal ein Angebot für eine Küche machen lassen. Wir möchten auf jeden Fall einen Side by Side Kühlschrank...

... den wir allerdings nicht im Küchenstudio bestellen sondern so kaufen werden. Die Küche ansich soll vom Ding her eine "Landhausküche" werden, auch wenn der Kühlschrank vielleicht nicht so wirklich in die "Landhausküche" passt. Da er aber "um die Ecke" stehen soll, wird das sicherlich kein Problem sein. Na? Wollt ihr mal den ersten Küchenentwurf sehen?

Tadaa! Ja, sooo viele Schränke, das habe ich auch gedacht! Wie gesagt, es ist nur ein erster Entwurf, wir hatten uns vorher noch nicht wirklich viele Gedanken über Küchen gemacht und das wird sicher auch nicht die Endfassung sein (vor allem wird die Farbe nicht Vanille sondern eher Magnolie).

Das ist Magnolie und ich liebe die Farbe der Arbeitsplatte!!!

Aber wir haben uns jetzt endlich mal erste Gedanken zur Küche gemacht und das ist schon ein tolles Gefühl. Es geht mal ein bisschen weiter! Bei der Planung wurde uns gesagt, dass unsere Küche mit 14 m² (wie sie momentan geplant ist) sehr groß sein soll. Es würde sich u. E. auch ein Küchenblock anbieten, jedoch werden wir keinen Kleinwagenpreis für unsere Küche ausgeben und deshalb müssen wir mal schauen, ob wir uns soetwas mit unserem Budget leisten können oder nicht. Bei dieser Planung passte es leider nicht ins Budget.

Da wir ja noch 1,5 Wochen Urlaub haben, werden wir in den nächsten Tagen sicher des Öfteren mal nach Küchen Ausschau halten und evtl. auch noch einmal nach Badezimmerideen suchen, denn die zündende Idee hatten wir hier auch noch nicht! Na ja, noch stand das Ganze ja auch nicht zur Debatte, da wir uns ja noch für keine Baufirma entschieden haben! Aber der Urlaub muss ja sinnvoll genutzt werden, wenn man schon nicht wegfährt ;)

Keine Kommentare: