Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Der Bauantrag

Heute hatten wir den langersehnten Briefumschlag endlich im Briefkatsten stecken! Durch den Feiertag hatte sich alles noch ein wenig geschoben *grummel*.

Natürlich habe ich den Umschlag nicht ohne Sven öffnen wollen, also lag er eine ganze Weile auf meinem Schreibtisch, bis Sven endlich zu Hause war.

Und das war der Inhalt. 3 Bauantragsausfertigungen und zwei Entwässerungsantäge für das Bauamt bzw. die Gemeinde und je ein Satz für uns. Und für die Statistik noch ein Fragebogen von der LSKN. Die kenne ich ja schon von der Arbeit her. Wir haben also alles geprüft, unterzeichnet und auch gleich mal den Telekomauftrag unterschrieben. Da wir uns immer noch nicht sicher sind, welche Punkte wir ankreuzen sollten, haben wir nun einfach 1,5 Kreuze gemacht (lol) und warten mal ab was passiert. 

Morgen früh düsen wir dann also zur Gemeinde und reichen die Unterlagen dort ein. Jedenfalls steht es so auf den "Hinweisschildern" von Herrn Gehrhus "Bauamt über Gemeinde" und er hatte das während eines Gespräches auch mal so erläutert. Na gut!

Unsere erste Rechnung haben wir auch schon erhalten. Leider fehlt uns aber noch die Wärmeberechnung. Solange können die KfW Darlehen nicht beantragt und die Rechnung nicht bezahlt werden. Herr G. weiß aber natürlich Bescheid, dass er sich leider noch gedulden muss.

Und morgen nach der Arbeit werde ich mich mit meinem Arbeitskollegen in den Kampf gegen das Gestrüpp auf unserem Grundstück begeben! Mal sehen wie weit wir kommen werden!

Keine Kommentare: