Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Dienstag, 13. November 2012

Unterlagennachforderung

Ja, das war ja so klar! Als ich heute Abend den Baugenehmigungsstatus prüfte, da fand ich nämlich das hier:


"Solange ihr keine Unterlagen nachreichen müsst", genau das hat letztens noch jemand zu mir gesagt. Wir bleiben halt vor nichts verschont... Gut ist an dem Onlineantrag ja, dass man auch die aktuellen Schreiben einsehen kann und so weiß ich schonmal, dass der Landkreis den Architekten angeschrieben hat und die folgenden Dinge nachfordert

  • Geländeschnitt (vorhandene und geplante Geländeoberkante)
  • Nachweis der gesicherten Zuwegung

Der zweite Punkt war eigentlich von vornherein klar, denn Herr Gehrhus hatte uns schon gesagt, dass das Bauamt sicherlich einen Nachweis darüber braucht, dass wir die vorhandene Privatstraße nutzen dürfen. Da wir diese zum Teil mitgekauft haben, haben wir alles Nötige im Kaufvertrag stehen. Die Unterlagen hatte ich auch bereits bei MK Bau eingereicht und rege mich jetzt mal nicht darüber auf, dass diese anscheinend dem Architekten nicht übergeben wurden. Ich hatte mich nämlich schon gewundert, warum der Auszug nicht mit beim Bauantrag lag. Die Unterlagen habe ich dem Architekten also vorhin schnell gefaxt.

(Eines habe ich jetzt gelernt: Wenn ich mich das nächste Mal über etwas wundere, dann werde ich das Thema ansprechen, egal wie viel Zeitdruck wir haben!!!)

Der erste Punkt allerdings nervt mich ganz gewaltig, denn für mich klingt das nach Vermessung und die hätten wir ja schon längst in Auftrag geben können, wenn wir gewusst hätten, dass wir solch eine Zeichnung brauchen. Bis wir das alles fertig haben... nun heißt es ja auch wieder nachdenken, da wir uns noch nicht sicher sind, ob wir das Grundstück so "schief" lassen oder es plan machen wollen. Ich bin ja für 2., aber da muss dann ja das Grundstück der Nachbarn irgendwie befestigt werden, die liegen dann nämlich um einiges höher als wir. HACH ist das alles umständlich. Und ich dachte, es würde jetzt mal glatt weitergehen... Ich hoffe, dass ich Herrn Gehrhus nachher noch erreichen kann und wir das Thema schnell klären bzw. schnell ein Vermessungsbüro an Land kriegen und uns einig werden.

Keine Kommentare: