Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Donnerstag, 7. März 2013

Bemusterung Teil 2

Heute Vormittag hatten wir unseren Bemusterungstermin bei der  MFT Fenster GmbH in Hamburg. Zwei Stunden lang haben wir bemustert, diskutiert und ausgesucht und uns am Ende für dieses Haustürmodell entschieden:

Art Dor - Donát

Unsere Haustür erhält noch ein passendes Seitenteil. Das Glas wird ebenfalls gesandstrahlt, jedoch nicht so bronzefarbend wie oben gezeigt. Wir haben uns als Motiv ein Blatt ausgesucht, welches dann klar bleibt. Irgendwo muss man ja auch rausgucken können, um zu sehen wer da vor der Türe steht. Wichtig war uns, dass durch die Haustür und das Seitenteil möglichst viel Licht in die Diele fällt, man aber nicht durch die Haustür bis in unser Wohnzimmer glotzen kann, da die Wohnzimmertür ja fast genau hinter der Haustür liegt und eine Klarglasscheibe bekommt. Über die Haustür haben wir wirklich sehr lange diskutiert, denn eigentlich wollten wir eine ganz andere. Aber ich denke mit dieser hier können wir beide sehr gut leben :)

Wir haben uns außerdem für diesen Türgriff (Rodenberg 766-12) entschieden.


Und so wird die Innendrückergarnitur (Rodenberg 2009-13-I) aussehen.

Nach einigem hin und her haben wir uns nun für beige Rollladenpanzer entschieden. Die Farbe fand ich schon im letzten Jahr sehr schön, als wir in einem Musterhaus verschiedene Farben gesehen hatten, und ich bin froh, dass auch Sven gleich auf Anhieb diese Farbe schön fand. Nun hoffen wir natürlich, dass beige auch zu unserem Klinker passen wird!

Fenstertechnisch stand soweit ja schon alles fest. 3-fach Verglasung, UG Wert, Sprossen, etc. Wir haben uns noch für silberne Fenstergriffe entschieden.

Ansonsten haben wir noch die Themen Insektenschutz und Funkfernbedienung für die elektrischen Rollläden im Wohnzimmer durchgesprochen. Das ist auf jeden Fall alles sehr nützlich. Wir lassen uns nun alles anbieten und schauen dann, was wir wirklich nehmen werden. Das ist natürlich auch eine Preisfrage.

Die Bemusterung und die Beratung hat uns sehr gut gefallen. Herr S. hat uns von vornherein richtig eingeschätzt und ganz in Ruhe alles ausdiskutieren lassen und im richtigen Moment seine Argumente eingebracht.

Keine Kommentare: