Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Dienstag, 30. April 2013

Badmöbel

Schon seit mehreren Monaten diskutieren wir immer wieder über neue Möbel. Unsere Wohnzimmermöbel haben wir vor 13 Jahren von Svens Eltern "geerbt". Der großen Ledercouch sieht man ihr Alter zwar an, die behalten wir aber auf jeden Fall! Die "wunderschöne" Mahagoni-Wohnwand mit den goldenen Griffen wollen wir jedoch auf keinen Fall noch einmal mitnehmen. Problem: Esstisch + Stühle + Couchtisch sind ebenfalls Mahagoni.

Unsere Badezimmermöbel haben ihre besten Zeiten ebenfalls bereits hinter sich. Der Waschbeckenunterschrank hat dank des Durchlauferhitzers sogar eine ganze Ecke weniger! Sowas will man sich im Haus ja auch nicht mehr hinstellen. Und der aktuelle Badezimmerschrank passt von der Breite im Haus nicht mehr neben das Waschbecken, der würde sich jedoch im HWR evtl. ganz gut machen ;)

Unser großes Problem ist, dass wir durch die notwendige Hangsicherung und die Begradigung unseres Grundstücks gleich am Anfang der Bauphase ungeplante Kosten in Höhe von fast 10.000 Euro hatten. Irgendwo stößt man da an finanzielle Grenzen und will sich ja auch nicht übernehmen.

Da wir sehr einfach gestrickt sind, brauchen wir glücklicherweise keine teuren Markenmöbel. Am falschen Ende sparen wollen wir aber natürlich auch nicht. Nach langem hin und her haben wir uns nun endlich für neue Badmöbel entschieden und diese heute auch bestellt.

Letztendlich ist unsere Wahl auf "Sophia" vom Dänischen Bettenlager gefallen. Das Set besteht aus dem Hochschrank, dem Waschbeckenunterschrank, dem Spiegel, dem Unterschrank und dem Hängeschrank (von uns Medizinschrank getauft). Der halbhohe Schrank passt bei uns leider nicht mit rein. Den müssen wir uns jetzt also mal wegdenken! Fehlt natürlich noch eine Badlampe!

Vor das Badezimmerfenster werden wir uns die Sitzbank "Paulina" (ohne Lehne) stellen. Die ist momentan reduziert und wurde deshalb gleich mitbestellt. Hier ist Sven mir wirklich einen großen Schritt entgegen gekommen, denn ich finde diese Möbel todchic und sie machen auch keinen so billigen Eindruck wie andere günstige Badmöbel, von denen wir in den letzten Wochen wirklich viele gesehen haben.

Hach und dieses kleine Wandregal durfte ich heute gleich mitnehmen. Das ist allerdings von Skonto, wo wir nach vielen Jahren heute das erste Mal wieder waren. Ob es das Bad oder Gäste-WC zieren soll weiß ich noch nicht. Zurzeit tendiere ich mehr zum Gäste-WC, da wir dort nur wenig Platz für Möbel haben. Vielleicht wird es aber auch meine Seite im Arbeitszimmer verschönern *grins*. Wir werden sehen!

Kommentare:

Martinas Welt hat gesagt…

Sehen doch toll aus eure Bademöbel! Und...äh...als ich das letzte Bild sah konnte ich eigentlich nur an dein Bastelzimmer denken!!! ;)
LG
Martina

Die Bauarbeiter hat gesagt…

Ach, das ist ja witzig. Die Bank haben wir auch im Flur stehen (schau mal hier: http://ein-haus-fuer-uns.blogspot.de/2013/01/dekoration-lampen-und-restarbeiten.html - sie war damals auch im Angebot und meine Schwiegermutter hat uns das Kissen neu bezogen), ich mag diese Möbel SEHR! Das Bad wird bestimmt richtig schick, ich bin schon gespannt auf die ersten Fotos :-)