Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Sonntag, 16. Juni 2013

Eine graue Wand...

... haben wir jetzt im HWR! In den letzten Tagen kam mir die Idee, dass der HWR ein wenig Farbe vertragen könnte. Ich hätte ihn gern hellgrün gestrichen, aber da kam ich bei Sven nicht weit. Gestern haben wir bei OBI graue Farbe (Stone) mitgenommen und beschlossen eine Wand grau zu streichen. Cool, denn mit grau habe ich auch schon die ganze Zeit geliebäugelt, wusste nur nicht für welchen Raum. 

Dieses Mal also OBI Farbe. Die ließ sich mit der richtigen Farbrolle auch gut verteilen, war aber nicht sehr ergiebig. 2,5L waren nach einer Wand fast aufgebraucht, das hatten wir nicht gedacht! Wir sind schon sehr gespannt wie die Farbe im getrockneten Zustand aussehen wird.

Dieses Mal haben wir die blaue Dämmung gekürzt und konnten somit auch bis nach unten ordentlich streichen. Da kommen später zwar noch die Sockelfliesen hin, aber wir wissen noch nicht wie hoch die sind.

Ecken und Deckenanschluss zuerst. Wir haben bis nach oben an die Decke gestrichen, da wir später noch Zierleisten bekommen werden. Eigentlich wollten wir, wie auch hier in der Wohnung, oben einen weißen Streifen lassen, aber der Maler hat uns zu den Zierleisten geraten, damit man keine Risse sieht, sollten die Wandanschlüsse reißen. Na gut!

Und schööön sauber und ordentlich bitte. Die Billigmalerrolle ist nach der Aktion heute dann auch gleich in der Mülltonne gelandet... die Kleine teure Rolle ging sooo viel besser. Ja ja, der Geizige zahlt doppelt, wir wissen es ;)

 
Die Wandecken haben wir mit breitem Kreppband abgeklebt, so dass wir später einen weißen Rand haben werden. Hoffentlich hält die Alpinafarbe darunter, an einigen kleineren Stellen hat sie sich leider gelöst, als ich das Kreppband wegen Schiefklebens abgezogen habe *grummel*. Müssen wir dann wohl ausbessern! Die Farbe war heute in echt ein wenig dunkler als auf den Bildern. Ich bin gespannt wie die Wand morgen Abend aussieht. Hoffentlich nicht scheckig!

Als wir nach Hause gefahren sind, waren wir bei 50% Luftfeuchtigkeit (nach dem Lüften). Es wird :) Und ganz bald startet jetzt auch das Estrichaufheizprogramm, aber dafür muss ja erstmal noch unsere Heizung installiert werden!

Hier habe ich gestern mal ein Foto über die Mauer von weiter weg geknipst. Unser Bauschild hat anscheinend keine Lust mehr und legt sich schlafen.

Für das Bild sind wir heute extra noch einmal "um die Ecke" gefahren. Bevor das Haus gegenüber aufgestellt wird, wollte ich noch einmal ein Bild von Weitem haben. Hach, wir finden unser Haus so schön *schwärm*.

Unsere heutige Tour zu Hornbach war übrigens umsonst, denn die hatten entgegen der Angaben im www geschlossen *hmpf*. Waren ja nur 30 Minuten quer durch Hamburg... na ja, wir sind dann aber auf dem Weg zum Haus in Harburg bei Roller vorbeigefahren. Dort wollten wir uns das Laminat im Apfeldekor ansehen, aber das gab es dort leider nicht. Dafür haben wir aber superschönes Kronotex Laminat gefunden, welches für Schlaf- und Arbeitszimmer in Frage käme. Außerdem gab es dort einen schönen Esstisch, der sich gut in unserem neuen Wohnzimmer machen würde. Mal sehen, ob der später noch in unser Budget passt *hoff*.

1 Kommentar:

Die Bauarbeiter hat gesagt…

Hurra, eine graue Wand! Das finde ich toll, wird bestimmt klasse aussehen später!
Und eure Luftfeuchtigkeit ist richtig gut, da trocknet der Estrich jetzt bestimmt in Rekordgeschwindigkeit :-)