Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Freitag, 7. Juni 2013

Zwischenstand vom 07.06.2013

Heute haben wir den ganzen Tag gebangt, dass der Horroranruf kommt und zwar mit der Info, dass die Mauer zusammengebrochen ist oder dass der Baum wackelt. Er kam aber nicht. Eigentlich sollte bis Ende dieser Woche unser Abwasseranschluss hergestellt werden. Als ich heute beim Haus ankam, stellte ich jedoch fest, dass die Arbeiten gar nicht ausgeführt wurden. Ich gehe davon aus, dass es daran liegt, dass die Menschen im Bereich Lüchow Dannenberg/Wendland sich zurzeit gegen das erwartete Hochwasser wappnen. Eine konkrete Info gab es bisher aber noch nicht. Egal, so müssen wir dieses Wochenende jedenfalls noch nicht mit Magenschmerzen herumlaufen, wobei das ja eh kaum noch machbar ist, wenn man über all die Wassermassen nachdenkt, die nächste Woche auch ganz in unserer Nähe (Haus) vorbeikommen können.

Heute habe ich mal wieder einen Blick über die Mauer geworfen.

Vor der Mauer ist es schon wieder total verwuchert. Unser Bauschild fällt in diesem kleinen Urwald kaum noch auf. Da es sich hierbei aber um Gemeindeland handelt, können wir ja nicht einfach darauf losschnibbeln. Leider!

Ich habe bisher noch gar nicht die komplett eingeputzte Haustür gezeigt. Oben und links wurde das im Laufe der letzen Tage nämlich noch nachgeholt.

Dann ist mir heute das erste Mal aufgefallen, dass unsere Türen nummeriert wurden. Wann genau das passiert ist weiß ich nicht. Auf den Bildern von gestern konnte ich im Bad die Nummer aber auch schon entdecken ;)

Genau wie mir erst heute aufgefallen ist, dass die Zwischenwand Dusche/Badewanne tatsächlich verbreitert wurde, bevor die Fliesen in der Dusche angeklebt wurden. Ich hatte mich schon gewundert, warum die Duschwanne jetzt plötzlich so gut reinpasst.

Und da die Zeit des Lüftens lang ist, wenn sich nichts im Haus getan hat das man bestaunen kann, habe ich mir die Wände mal genauer angesehen und festgestellt, dass die feuchteste Wand momentan im Flur (links Arbeitszimmertüröffnung, rechts Schlafzimmertüröffnung) ist.

Apropos Türen! Morgen haben wir einen weiteren Bemusterungstermin für die Innentüren. Wir hatten uns ja bereits Innentüren ausgesucht, wurden aber gebeten noch einmal bei der Firma ProFenster in Adendorf vorbeizufahren. Nun hoffen wir, dass wir dort vergleichbare Innentüren finden werden. Drückt uns die Daumen!

Und diesen kleinen Piepmatz habe ich heute zufällig "erwischt". Das ist die Kastanie, die vor unserem Wohnzimmerfenster steht. Den Nistkasten haben meine Eltern letztes Jahr angebracht und er wird schon fleißig genutzt!

Keine Kommentare: