Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Mittwoch, 10. Juli 2013

Fensterabnahmetermin

Heute Morgen trafen wir uns mit Herrn Keller und dem Fensterbauer zur Fensterabnahme. Der Termin war eigentlich eher ein Termin zwischen MK und MFT, denn wir haben kein Protokoll unterschreiben müssen. Ich denke es war aber ganz gut, dass wir mitmischen durften, denn so konnten wir jeden uns bisher aufgefallenen Mangel ansprechen. Einiges konnte sofort behoben werden, z. B. nicht richtig befestigte Dichtungen, schwarze Streifen auf den Rahmen, eine nicht eingerastete Schere. Andere Dinge werden demnächst behoben. So wird z. B. die eine Terrassentürscheibe im Schlafzimmer aufgrund eines Fehlers im Glas ausgetauscht. Für das 3/4 Nord Fenster im Wohnzimmer wird es einen Termin mit dem Hersteller der Rollläden geben, da der Rollladenkasten in der Mitte um einen halben Zentimeter durchhängt und das bei der Länge von außen einfach furchtbar aussieht - und sicherlich auch nicht langlebig ist.

Zum Thema Haustür fällt mir eigentlich nicht mehr viel ein außer - totale Fehlberatung. Die Haustür hat leider sehr wohl die Maße, die wir auf der Zeichnung sehen. Woher soll man aber als Laie bitte wissen, dass immer von innen und vom Rand bis Mitte Rahmen gemessen wird? Und wenn man mir sagt, dass das Seitenteil ja nur 600 hat (also 60 cm), dass damit dann der reine Glasteil gemeint ist?! Ohne Rahmen?! ARGH! Da gehe ich als Normalo doch davon aus, dass das ganze Seitenteil inkl. Rahmen 60 cm breit ist. Es gibt nun zwei Möglichkeiten. Eine passende Füllung in das zu breite Seitenteil einzubauen oder das Seitenteil sowie den Steg herauszuschneiden und ein ganz neues Seitenteil sowie ein neu dimensioniertes Türblatt einzusetzen. Klingt auf jeden Fall beides sehr teuer :( Herr Keller bat um ein Angebot für den Austausch des Klarglases gegen eine passende Füllung. Na, wir sind gespannt, ob wir doch noch eine schöne Haustür bekommen werden.

Apropos Haustür. So ganz nebenbei erfuhren wir heute vom Fensterbauer, dass wir jetzt doch eine Rodenbergtür haben sollen, da die von uns eigentliche bemusterte und von ihm angebotene ArtDor Tür zu schlechte Dämmwerte hatte. Eine passende Seitenteilfüllung gäbe es von Rodenberg nicht, diese müsste dann vom anderen Hersteller genommen werden, was jedoch nicht auffallen würde.

Ich sehe uns am Ende schon ein weißes Plissee bestellen und dieses von innen an den Rahmen unseres Klarglasseitenteils kleben ;)

Keine Kommentare: