Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Sonntag, 21. Juli 2013

Malerarbeiten abgeschlossen

Was für ein Tag! Uns tun die Füße weh *aua*, aber wir sind happy! Dank unserer lieben Helfer haben wir heute alles geschafft, was auf dem Plan stand. Das Haus ist fertig gemalt, lediglich eine Miniausbesserungsrunde müssen wir noch im Wohnzimmer an der Zierleiste abhalten, aber das steht für morgen auf dem Plan ;)

Also hier waren mein Dad (Mitte) und meine Schwiegereltern noch happy! Im Hintergrund die mittlerweile getrocknete Farbe im Arbeitszimmer *schwärm*.

Ich habe heute damit angefangen Wohn-, Schlafzimmer und Flur abzukleben. Die Zierleisten sollten ja weiß bleiben. Auf das letzte Stück im Flur ist mir doch tatsächlich das Klebeband ausgegangen, aber frau weiß sich ja zu helfen ;)

Sven und mein Bruder haben das Wohnzimmer gestrichen. Wir haben uns nun dafür entschieden es doch komplett in Nutria 16 zu streichen und bisher auch nicht bereut!

Mein Dad hat fleißig im Flur und Bad nachgespachtelt. Meine Schwiegereltern haben Fenster in Arbeitszimmer und Küche geputzt und die Böden der Räume, in die wir Laminat legen werden, von Spachtelresten und Unebenheiten befreit, damit wir morgen loslegen können. Und Lennert hat unseren HWR wieder auf Vordermann gebracht (spachtel- und farbentechnisch). Meine Mum konnte heute leider nicht mitkommen, dafür hat sie uns aber wieder leckere Mittagsverpflegung eingepackt :)

Ganz gespannt waren wir auf die Farbe, die wir für unser Schlafzimmer und den Flur ausgesucht hatten. Ebenfalls von Caparol, dieses Mal Savanne 16. An alle Stemplerinnen - ich habe jetzt sogar Savanne an der Wand *hihihi*.

Die ersten Farbstriche im Schlafzimmer. Hach, genau so wollten wir es haben *schwärm*.

Während die beiden Männer dem Schlafzimmer den letzten Anstrich verpasst haben, habe ich im Wohnzimmer die kleinen Schönheitsfehler ausgebessert und zusammen mit meiner Schwiegermutter die Abklebungen entfernt. Mein Schwiegervater hat im Arbeitszimmer die Steckdosen und Schalter wieder montiert, mein Dad war weiterhin am spachteln und schleifen (und wie glatt die besagten Stellen jetzt sind, echt super!) und Lennert hat auch die hässlichsten Stellen im HWR glatt gespachtelt. Dann war es auch schon an der Zeit für eine Verschnaufpause und so habe ich mit meiner Schwiegermutter den Tisch gedeckt und es gab Mittag.

Wir passen auch locker zu siebt auf die Terrasse! Und man bewundere bitte auch unsere Schirmständer-Leiter ;) Ich sagte ja bereits - frau muss sich nur zu helfen wissen *hehe*. Meine Mum hatte uns leckeren Kartoffelsalat gemacht und es gab natürlich wieder Gegrilltes dazu.

Während Sven und mein Bruder sich nach der Pause den Flur vornahmen, der jetzt auch komplett in Savanne gestrichen wurde, mein Dad das Gäste-WC malte und die anderen Drei das Wohnzimmer leerräumten, habe ich weiter kleine Schönheitsfehler ausgebessert und das Schlafzimmer vom Klebeband befreit. Das Badezimmer wurde am Ende auch noch gestrichen und so haben wir heute alles geschafft, was wir schaffen wollten *freu*.

So und nun gibt's noch viele Bilderchen und nicht mehr so viel Blabla ;)

Wenn man ins Wohnzimmer reinkommt...

... ein wenig nach rechts schaut...

... etwas weiter nach rechts...

... und wieder raus.

Ein Blick ins Schlafzimmer, als die Farbe noch feucht war.

Jetzt kommen die Fotos, die ich während der Dämmerung gemacht habe, deshalb sind die Farben evtl. etwas grell. Das Bad mit weißem Anstrich.

Gäste-WC...

... mit weißem Anstrich.

Da habe ich dann auch gleich mal die Küche mitgeknipst, die hatte ich gestern ja leider vergessen.

 Flur - mittags

Flur - abends

Und unsere Diele. Also ganz so gelb ist die Farbe nicht. Es ist echt nicht einfach die Farben wiederzugeben.

Eine Nachricht für alle Handwerker, die in der nächsten Woche noch unser Haus betreten. Morgen werden ja z.B. die Innentüren eingebaut. Wir möchten bitte keine Dellen/Kratzer/Farbschäden an unseren frisch gemalten Wänden haben!

Sven und ich haben noch tapfer bis viertel vor zehn durchgehalten und alle Abklebungen, Folien und den Malervlies entfernt, alles aufgeräumt und gefegt. Puh, das war noch eine Menge Arbeit, aber jetzt ist alles wieder schön und wir können morgen gleich mit dem Laminat loslegen *hibbel*.

1 Kommentar:

Sajung hat gesagt…

Wow, ihr seid sehr fleißig gewesen. Und es sieht so toll aus. Bin schon gespannt, wie es wirkt, wenn alles eingerichtet ist.
LG Sabine