Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Montag, 29. Juli 2013

Wasserleck?!

Heute haben wir die Wohnung zurück gegeben. Die Abnahme verlief ohne weitere Probleme. Nun sind wir also sozusagen auf uns gestellt! 

Nachdem wir die letzten Dinge in Hamburg erledigt hatten sind wir nach Hause gefahren. Dort mussten wir leider feststellen, dass irgendetwas in unserem Haus Wasser zieht und zwar nicht wenig. Schon morgens war uns aufgefallen, dass Wasser fließt, wir hatten dieses jedoch der Warmwasserbereitung zugeschrieben. Der Wasserzähler stand auf 8,86 m³ - WAS? Aber wir mussten los. Am Tag zuvor hatten wir das gleiche Phänomen um 12:00h und da hörte es kurze Zeit später wieder auf. Nachmittags zu Hause stand der Zähler dann aber auf 10,36 m³ und das Fließgeräusch war immer noch da. Wir haben natürlich sofort TP und MK informiert und sollten den Hauptwasserhahn abdrehen. Nun schreiben wir also Tag 2 im eigenen Haus und haben kein Wasser und wahrscheinlich ein Leck. Wo steht noch in den Sternen. Morgen früh kommt TP und dann geht die Suche los.

So hatten wir uns das alles natürlich nicht vorgestellt. Nach all dem Stress und der vielen Arbeit in den letzten Tagen wollten wir ab heute Nachmittag endlich anfangen unseren Urlaub zu genießen und unsere Kartons auszupacken. Drückt uns die Daumen, dass wir nicht morgen schon wieder ausziehen müssen...

Kommentare:

smilahome hat gesagt…

Ach herrje! Du Arme!
Ich drücke die Daumen, das das nur was Kleines ist.
GGLG Bine

Susi hat gesagt…

*Daumendrück*

Die Tesper hat gesagt…

Hallo ihr Beiden,

das hört sich erstmal nicht gut an. Wir drücken euch natürlich alle daumen das der Schaden gering ist.
Liebe Grüße

Bettina und Jörg