Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Sonntag, 1. Dezember 2013

1. Advent - Renovierungsstart und zickiger Rolladen

Mitte letzter Woche kam unsere neue Garderobe bei uns an und somit stand für dieses Wochenende die Renovierung/Wasserschadenbeitigung unseres Flurs auf der To Do Liste. Nachdem wir uns gestern nach unseren Besorgungen überhaupt nicht mehr aufraffen konnten haben wir erst heute angefangen. Was könnte man am 1. Advent denn schon schöneres tun? (Heute gibt es leider nur Handyfotos, sorry!)

Das erinnert an den vergangenen Sommer...

Wir haben heute alles bis auf den Fliesensockel abgeklebt und gespachtelt wie die Blöden. Auf dem Bild sieht man ganz gut wie kaputt unser Putz vom Entfernen des ersten Fliesensockels für die Trocknung war. Außerdem haben wir die Spannungs- und Setzrisse gleich mit zugemacht. Mal sehen ob das hält.

Tja und weiter sind wir nicht gekommen, da eine Freundin mit ihrem Freund vorbeikam. Eigentlich wollten sie nur kurz etwas abholen. Aus kurz wurde dann jedoch lang mit Pizza bestellen *lol*. So hatten wir aber wenigstens noch ein wenig Wochenende und einen wirklich netten Abend :) Die Haustür habe ich nun so präpariert, dass man sie wieder öffnen kann, so dass wir morgen auch zur Arbeit und wieder reinkommen. Unser Besuch musste nämlich vorhin über die Terrasse reinkommen. Dabei haben wir leider feststellen müssen, dass unser Rolladen im Wohnzimmer nicht mehr ganz hochfährt. D. h. die Fliegengittertür geht nicht mehr auf und so kann keiner mehr rein oder raus. Gut, dass wir noch eine Terrassentür im Schlafzimmer haben. Langsam geht uns das Rolladendilemma echt auf den Keks!

Wenigstens wurde die Schlafzimmerscheibe am Freitag ausgetauscht. Zwar ohne Terminabsprache, aber Sven war glücklicherweise gerade zu Hause. Ehrlich gesagt haben wir die neue Scheibe noch nicht auf Fehler untersucht, aber auf den ersten Blick sieht sie gut aus, sie hat auch innen keine Klebenase mehr wie die beiden vorigen Scheiben. Wir haben übrigens mittlerweile die 4. Scheibe in diesem Fenstertürelement!

Nun aber wieder zur Renovierung. Ab sofort geht es dann also leider im Dunkeln nach der Arbeit weiter. Morgen stehen schleifen, evtl. nochmal nachspachteln und Wasserflecken isolieren auf dem Plan. Die Farbe muss dann 12 Stunden trocknen, bevor wir den normalen Anstrich vornehmen. Die noch fehlenden Acrylfugen sind vorher auch noch dran, dann kann man endlich nicht mehr hinter die Sockelfliesen gucken! Hoffentlich kriegen wir das alles ordentlich hin und vor allem zügig. Ich habe echt keine Lust wieder Wochenlang auf der Baustelle zu wohnen.

1 Kommentar:

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke hat gesagt…

Ach du Arme! Na, da drück ich aber Däumchen, das das alles funktioniert mit der "Baustelle". Bei uns ist momentan Stillstand, Mein Mann hat Schmerzen im Arm...
Nervt mich zwar aber was will ich machen?! Also genieß ich die Adventszeit mit nähen, Hausaufgaben, Kinder rumfahren.... der ganz normale Wahnsinn eben, lach.
Habt eine schöne, stressfreie, Baustellenglückliche, handwerklich geschickte Adventszeit
herzliche Grüße
Dani