Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Freitag, 20. Dezember 2013

Haustürseitenteilfüllung

Viele Wochen sind vergangen, doch jetzt ist das Thema Haustürseitenteilfüllung wieder aktuell. Im Juli hatte ich euch von dem Drama um unsere Haustür erzählt. Unser Seitenteil ist total unproportional zur Haustür und durch eine Fehlberatung kam es, dass wir zurzeit ein Klarglasseitenteil haben. Das Ding ist uns schon die ganze Zeit ein Dorn im Auge. Die Haustür ist fast genau so breit wie das Seitenteil und das sieht einfach bescheuert aus. Zur Veranschaulichung:

von außen

von innen

Lange haben wir überlegt, wie wir dieses Problem lösen können. Wir hatten nach dem Termin im Juli ein Angebot von MFT erhalten, welches bei über 800 Euro lag. Wer für diese Kosten aufkommt wurde nicht besprochen. Wir hatten das Thema dann erst einmal hintenan gestellt, denn wir hatten ja erstmal andere Dinge im Kopf.

Während des Termins mit Profenster am 06.12.2013 wurde uns mitgeteilt, dass eine Kostenbeteiligung von MK nicht erfolgt. Das ist natürlich sehr schade. Wir hatten uns dann ein Angebot für ein Plissee und ein Gegenangebot für die Seitenteilfüllung von Profenster machen lassen. Dieses lag weit unter dem alten Kostenvoranschlag und so wuchs und gedeihte der Wunsch nach dem schönen Seitenteil. Ein Plissee wäre ja auch nur eine Notlösung gewesen.

Gestern haben wir die Seitenteilfüllung, die es doch passend von Rodenberg gibt, in Auftrag gegeben. Bald werden wir also eine normale und schöne Haustür haben. 

Keine Kommentare: