Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Mittwoch, 12. Februar 2014

Mini Update

Damit hier nicht dauerhaft als erstes die alte Haustür ins Auge sticht, habe ich heute nach der Arbeit noch schnell ein neues Bild der "neuen Haustür" gemacht. Die ersten Tage war es total ungewohnt wenn wir an der Tür vorbeigegangen sind, aber mittlerweile ist es schon normal und immer noch sehr schön, dass die Diele jetzt endlich ein abgeschlossener Raum ist.

Die Rechnung für die neue Seitenteilfüllung hatten wir heute auch im Briefkasten. Knapp 660 Euro hat uns das gute Stück gekostet. EDIT: Letztendlich hat MK diese Rechnung doch übernommen!

Zu unserer letzten Mängelmeldung bezüglich der Heizung bekamen wir von MK eine Stellungnahme von TP weitergeleitet, die ich nicht kommentieren möchte. Herr Keller wird aber demnächst nochmal bei uns vorbeischauen. Das ist gut, dann können wir auch über die letzten offenen Punkte auf unserer Liste sprechen. Irgendwann soll unser Bauvorhaben ja auch mal komplett abgeschlossen werden, so mit offizieller Abnahme und so ;) Ist ja auch für beide Seiten sehr unschön, dass sich das nun alles so in die Länge gezogen hat.

Renovierungstechnisch sind wir leider noch kein Stück vorangekommen. Erst war ich 1,5 Wochen krank und dann war Sven nicht fit. Alle Hoffnung liegt nun auf Ende dieser Woche, da wir uns am Samstag ein großes Auto leihen können, um die neuen Möbel zu besorgen. Da würde ich das Zimmer am Wochenende und vor allem bei Tageslicht schon sehr gerne fertig machen/haben.

Gute Laune aus - irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir momentan auf der Stelle treten. Mein kompletter Elan zum Weitermachen/-planen ist verschwunden (und das schon seit Monaten). Ich habe nicht mal mehr Lust wichtige Haus E-Mails zu beantworten oder Telefonate zu führen - geschweige denn mir Gedanken über die Gestaltung der Außenanlagen oder die Einfriedung unseres Grundstücks zu machen. Dabei rege ich mich fast täglich darüber auf, dass jeder, der hier in unsere Privatstraße fährt, einfach über unsere Grundstücksecke gurkt. Vielleicht bin ich in dieser Hinsicht aber auch einfach zu kleinlich, kein Plan - gute Laune an.

Kommentare:

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke hat gesagt…

Ach Jay-Jay,
das kenn ich! Aber Kopf hoch. Wenn die Sonne öfter scheint und auch mal positive Nachrichten reinflattern, dann geht´s wieder besser! Ich drück die Daumen!
LG Dani

Christin hat gesagt…

Also ich glaube, dass irgendwann einfach die Luft raus ist. Am Anfang ist man super motiviert, aber irgendwann hat man dann wirklich die Schnauze voll und will eben auch einfach mal nichts mehr machen müssen.
Und ihr hattet ja mit dem Wasserschaden auch noch einen extra dicken Punkt auf der To-do-Liste.
Gönnt euch mal ne Auszeit...macht euch ein paar schöne Wochen und dann habt ihr vielleicht auch wieder Energie um durchzustarten.
Liebe Grüße :)
Christin
(www.ourhomeisourcastle.de)