Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Mittwoch, 14. Mai 2014

Sie haben es wirklich getan!

"Bin mal gespannt, ob das Band und die Stangen helfen, die fahren sie wahrscheinlich einfach um!Aus einem Kommentar zum gestrigen Post.

Ja Christin, du hast recht. Ich erhielt soeben den Anruf, dass sie tatsächlich einfach darüber gefahren, die Stangen jetzt krumm und schief sind und das Absperrband auf dem Boden liegt. Und das, obwohl der Bauwagen gleich heute Morgen Platz gemacht hat. Ich bin wirklich sowas von sauer. Diese Leute haben anscheinend echt keinen Anstand. So werden wir unseren Vorgarten nie gestalten können...

EDIT 18:00 Uhr: Das ist unsere neue Grundstückseckengestaltung ;) Und als ich gerade die Chance nutzen wollte, um die Angelegenheit direkt zu klären (da hier gerade ein weiterer Bagger der Firma Heino Peters & Sohn GmbH abgeladen wird), wurde erst abgestritten, dass man hier über Steine oder die Ecke gefahren ist und danach wurde ich noch als bescheuert beschimpft. Freundlich! Und das obwohl ich mich wirklich zusammengerissen und das Thema ganz nett angesprochen habe. Ja danke! Anstatt dass man das jetzt mal kurz klärt und gut ist... Ich bin gerade echt geladen!

EDIT 19:15 Uhr: Die neuen Nachbarn waren gerade hier und haben uns Blumen gebracht. - Danke für den tollen Blumenstrauß und das nette Gespräch. Und weiterhin ganz viel Glück für euren Hausbau! - Ich habe nämlich erfahren, dass unser Baublog auch dort gelesen wird :) Das Thema ist nun hoffentlich geklärt und wir freuen uns schon darauf unseren Vorgarten anzulegen.

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Stacheldrahtzaun oder noch besser Nato-Draht!
Sieht nicht schön aus, hilft aber bestimmt.
;-))))))

Mike S. hat gesagt…

Wir haben deshalb immer noch einen Erdhaufen bei uns auf dem Grundstück liegen.
Den fährt auch ein 40t LKW nicht um (es hat schon einer versucht :)

Ansonsten haben sich auch Findlinge als sehr gute Grundstücksmarkierungen bewährt.

Christin hat gesagt…

Oh nein...es tut mir so leid, dass ich Recht behalten habe :(.
Echt ne Frechheit, aber bei Handwerkern wundert mich leider überhaupt gar nichts mehr. Sind eben so Erfahrungen,die man beim Bau wohl machen muss. Ich kann mich meinem "Vorredner" nur anschließen...ich würde dicke Steine hinlegen, da können sie nicht drüber fahren.
Mir wäre das als Bauherr auch total peinlich, leider ist man da oft machtlos!
Haltet die Ohren steif!
LG
Christin (www.ourhomeisourcastle.de)