Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Samstag, 17. Mai 2014

Von Kies und Terrassenmöbeln

Wir waren heute wieder ein bisschen fleißig. Wir müssen uns gartentechnisch ranhalten, wenn wir Ende Mai Rasen aussäen wollen, aber vorher müssen halt auch noch einige andere Dinge erledigt werden.

Also haben wir Freitagabend und heute an der Hangsicherung und der Gartenecke weitergearbeitet. Freitagabend haben wir den Kiesstreifen auf der Hangsicherung fertig gestellt und das dritte Betonrohr positioniert. Davor haben wir die Steinsammlung, die hier auf dem Grundstück lag, als "Stopper" verwendet.

Hier kann man es besser erkennen. Ein paar dieser Steine, die alle auf einer Stelle unseres Grundstücks gelagert wurden, haben wir noch. Mal sehen wo wir die noch einsetzen können. Besser als immer alles entsorgen zu müssen, nicht wahr? Ich könnte mir vorstellen, dass wir hier das Efeu ein wenig nach vorne ziehen, so dass die Ecke später überwuchert. Für die beiden stehenden Betonrohre haben wir heute noch Blumenerde besorgt, damit wir auch bald Blumen einpflanzen können.

Während ich heute Vormittag wie eine Wilde Kies geschippt und die Gartenecke oben damit befüllt habe, hat Sven sich den Hochdruckreiniger, den wir von meinen Schwiegereltern ausgeliehen haben, geschnappt und (natürlich mit dem weichsten Strahl) die Kiesel rund ums Haus gesäubert. Das sieht jetzt so klasse aus!

Danach sind wir erstmal los - einkaufen und die Terrassenmöbel abholen. Die haben wir netterweise von meinen Schwiegereltern geschenkt bekommen, da sie sich neue gekauft haben *freu*. Insgesamt sind es 6 Stühle und der Tisch, den man noch zweimal ausziehen kann. Zwei Stühle müssen repariert werden, aber einer ist schon wieder heil. Und ganz vielleicht kriegen wir den sechsten morgen schon repariert.

Der neue Blick aus der Terrassentür im Wohnzimmer. Hach, ich bin immer noch ganz verliebt in unsere neuen Stuhlauflagen. Die hatten wir uns vor einigen Wochen zugelegt. Ich liebe ja grün und beim Dänischen Bettenlager gab es zu der Zeit gerade 25% Rabatt auf Auflagen. Perfekt :)

Der Grill steht jetzt auch endlich draußen und nicht mehr im Wohnzimmer *lol*. Und von unserer Nachbarin hinter uns haben wir heute netterweise zwei Kürbispflanzen geschenkt bekommen. Da wir noch keine Pflanzmöglichkeit haben müssen sie leider erstmal noch auf der Terrasse verweilen.

Nach einer kleinen Verschnaufpause auf der Terrasse haben wir uns dann wieder in unsere Arbeitsklamotten geworfen und noch zwei Stunden lang Kies geschaufelt. Wer kam bitte auf die Idee 2m³ zu bestellen? Ahhh! Zu viel! Wir füllen jetzt unseren Kiesstreifen noch weiter auf. Deshalb sieht der Kies auch so unterschiedlich aus. Der neu verteilte ist ja noch schmuddelig. {Und wo wir den Rest dann einsetzen steht noch in den Sternen}

Hier vorne passt noch Kies rauf. Das ist unsere Aufgabe für morgen!

Zum Schluss haben wir noch unsere neue Außenlampe aufgestellt. Manchmal ist es auch ziemlich cool, dass wir so viel alten Scheiß = Bauschutt hier herumliegen haben. So hatten wir eine richtig dicke alte Waschbetonplatte hier herumliegen, die wir kurzerhand als Fundament für die Lampe genommen haben. Schnell eingebuddelt, Lampe aufgeschraubt - fertig.

Die Lampe gab es vor zwei Wochen bei Aldi Nord. Solar, LED mit Bewegungsmelder. Sehr cool und sie leuchtet auch schon fleißig :) Diese Woche gab es diese Lampe in klein zum Stecken, die haben wir uns auch mitgenommen. Mal sehen wo sie dann später mal ihren Platz finden wird.

Nach getaner Arbeit haben wir uns noch ein wenig auf die Terrasse gesetzt. Die wird morgen Nachmittag dann so richtig mit Kaffee und Kuchen eingeweiht *g*.

1 Kommentar:

Die Bauarbeiter hat gesagt…

Das nimmt ja richtig Gestalt an bei euch. Sieht super aus :-) Ich wünsche euch viel Erfolg, dass ihr alles bis Ende Mai so hinbekommt, dass ihr Rasen säen könnt! Ich bin gespannt, wie sich der Garten weiter entwickelt!