Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Freitag, 2. Mai 2014

Zwischenmeldung

Bevor wir gleich zum Baumarkt düsen und danach am Kiesstreifen (Hangsicherung) weitermachen möchte ich mich kurz melden. Bis wir gestern Besuch bekamen haben wir mit dem Kiesstreifen hinter der Hangsicherung begonnen. 

Nachdem unsere Nachbarn uns zu verstehen gegeben haben, dass sie sich nicht an einer richtigen Grundstücksgrenze in Form von Betonkantensteinen beteiligen möchten, haben wir uns für eine günstigere Art von Grenze entschieden und zwar für weiße Minizäune aus Kunststoff, die wir ca. 2 cm von unserer Grundstücksgrenze entfernt in unsere Richtung setzen. Da kann dann auch niemand meckern wenn es nicht an allen Stellen 100% gerade ist ;) Unter dem Kies wurde/wird ein Unkrautvlies eingebracht. In der Hoffnung dass die Quecke nicht sofort wieder hochkommt! Das war der Stand von gestern Nachmittag.

Der Grünstreifen zwischen Auffahrt und Kiesstreifen/Haus haben wir zum Teil schon mit Erde befüllt. Da wollen wir ja demnächst schon Rasen aussäen und so haben wir gleich eine Verwendung für die Resterde von der Hangsicherung.

Rico (Fliesenleger) war heute auch noch da. Er hat die restliche Terrassenfläche verfugt. Vorgestern konnte die Fläche nicht fertig gestellt werden, weil zu wenig Fugenmaterial vorhanden war. Auf eine zweite Dehnungsfuge wird glücklicherweise verzichtet.

Mal sehen wie weit wir mit unserem Kiesstreifen heute noch kommen werden. Morgen kommt MK mit dem kleineren Radlader, um den Rest-Biohügel von unserem Grundstück zu schaffen. Ich bin schon so gespannt wie unser Grundstück danach wirkt. Das ist das erste Mal, dass wir unser Grundstück auf der neuen Höhe komplett sehen werden und man die Größe des zukünftigen Gartens sehen kann *hibbel*.

Keine Kommentare: