Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Mittwoch, 3. September 2014

Das Bewässerungssystem I

Heute haben wir Gräben gezogen wie die Blöden. Dazu muss ich noch einmal erwähnen, dass unser komplettes Grundstück die reinste Bauschuttmüllhalde ist und man mit jedem zweiten Spatenstich auf einem Stück Bauschutt landet. Wir mochten am Ende echt nicht mehr.

Ar...backen zusammen gekniffen und durch. Der schöne Garten... ein einziges Chaos.

Der Graben verläuft bis in den Vorgarten vor'm Haus rechts.

Und das sind Teile des Bewässerungssystems. Die schwarzen Zylinder vorne sind die Versenkregner. Von denen sieht man später nur noch einen ganz kleinen Teil, die werden senkrecht eingegraben. Verbunden werden all diese Teile mit PE Rohr.

Und da Sven und ich die Gräben soweit schon fertig ausgehoben hatten, konnten wir heute Abend zwei von drei Bewässerungsleitungen bereits verlegen und zum Großteil sogar schon wieder eingraben. Wenn das PE Rohr bloß nicht so widerspenstig wäre, aber es lässt sich gut sägen.

Wir haben gearbeitet bis es dunkel wurde, der Graben rechts und der auf dem Bild oben sind schon wieder zu! Morgen steht also noch die dritte Leitung nach vorne hin an und eine Abzweigung zu Hochbeet Nr. 2 und dann ist bewässerungssystemtechnisch das Gröbste erstmal erledigt. Vielen Dank noch einmal an unsere lieben Helfer!

Leider hat man uns heute unsere Pumpenbestellung storniert. Diese hatten wir ja zurückgeschickt, weil die Schrauben für den Griff gefehlt haben, die man uns nicht nachliefern konnte. Leider haben sie uns erst heute, nach fast einer Woche, informiert, dass sie uns die Pumpe nicht neu liefern können *argh*. So mussten wir heute schnell eine neue Pumpe in einem anderen Shop bestellen. Hoffentlich kommt diese schnell bei uns an, denn die brauchen wir um die weitere Technik im Pumpenhäuschen zu installieren.

Keine Kommentare: