Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Mittwoch, 3. September 2014

Kosten der Gebäudevermessung

Am 25.08.14 wurden ja unser Haus/Carport vermessen sowie die Grundstücksecke markiert. Heute erhielten wir den Leistungsbescheid vom Vermessungsbüro. 702,10 Euro kostet uns die Vermessung. Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen: 

Vermessung Gebäude Herstellungswert über 50.000 bis 250.000 Euro - 470,00 €
Zaun (Grundstücksecke) - 50,00 €
Vermessungsunterlagen - 70,00 €
zzgl. MwSt.

Es werden noch Kosten in Höhe von ca. 170,00 Euro für die Eintragung an das zuständige Katasteramt anfallen. Edit 12.10.14: Tatsächlich waren es 169,20 Euro!

Vor Baubeginn sagte man mir beim Vermessungsbüro, dass ca. Kosten in Höhe von 880,00 Euro für die Vermessung nach Bauabschluss anfallen würden. Gut geschätzt würde ich sagen!

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Puh!
Vielen Dank für die info, was sowas denn kostet. Wenn man erstmal mit dem Haus soweit fertig ist, erwartet man gar nicht, dass da noch mal so hohe Kosten auf einen zukommen.
Und ich bin immer noch der Meinung, dass solche Preise überzogen sind.
Du sagtest, dass die 1 Stunde 20 Minuten da waren?! Dann gebe ich noch mal 1 Stunde Büroarbeit hinzu, macht immer noch einen Stundenlohn von über 300 Euro! Von wegen Mindestlohn 8,50€...
Nun ja, die Preise sind festgesetzt, da kann man nichts machen. Nur schon mal anfangen zu sparen. ;-)

Euch weiterhin viel Erfolg und auch ein bisschen Spaß im Garten. Ihr habt ja super Wetter dafür!
Lg Susi

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke hat gesagt…

Hey Franzi,
da habt ihr euch die letzt Zeit aber total ins Zeug gelegt!! So viel Fortschritt im Garten und soooo viel Arbeit! Wahnsinn. Ihr macht das super!
Liebe Grüße
Dani