Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Dienstag, 7. Oktober 2014

Rasen - 4 Wochen nach der Aussaat

Seit gestern sind wir in unserem lang ersehnten Erholungsurlaub. Wir sind zwar zu Hause, aber das ist für mich trotzdem schon Urlaub! Und ja ich weiß, wir hatten vor 4 Wochen erst frei, aber die zwei Wochen Garten anlegen konnte man nicht wirklich Erholung nennen. Deshalb brauchten wir diese Woche ganz dringend!

Freitag war Feiertag, Samstag haben wir Freunden beim Umzug geholfen und Sonntag ist Ruhetag. Warum ich das schreibe? 

Weil wir dringend den Rasen mähen mussten! So haben wir also gestern Vormittag damit verbracht unseren Garten wieder auf Vordermann zu bringen. Das Gras wächst wirklich wie verrückt, noch dazu hatten wir am vorigen Wochenende gedüngt!

Während Sven den Rasen gemäht hat, habe ich wieder Kastanien, Kastanienschalen und dieses Mal auch Blätter gekehrt und aus dem Rasen entfernt. Außerdem haben wir die schönen Steine, die wir bei der Gartenumgrabaktion bei uns auf dem Grundstück gefunden haben, als Abgrenzung an die besagte Grundstücksecke gelegt. Ja, der Doofi ist mindestens noch 1 weiteres Mal über die Ecke gefahren und wir konnten die "Assisperre" (Absperrband), die wir danach wieder aufgestellt haben, nicht länger ertragen. Nur schade, dass wir nicht noch mehr von diesen Steinen haben, denn uns gefällt es ganz gut so.

Unser Vorgarten hatte gestern ein Muster :)

Hauseingang

Im Gegensatz zum neuen Rasen sieht der Rollrasen zurzeit sehr traurig aus. Dem bekam das heiße Wetter im Sommer nicht so gut. Trotzdem sind wir sehr froh, dass es endlich einheitlich grün rund ums Haus ist.

Bis auf die besagte Stelle ist der Garten nach 4 Wochen schon recht gleichmäßig grün. Die besagte Stelle ist zurzeit unser Sorgenkind.

Und die Stelle ist wirklich kahl. Da wächst fast gar nichts! Das ist sooo bescheuert. Im Bereich um den Baum haben wir nicht gesät, aber hier sehr wohl. Ich kann mir langsam auch nicht mehr vorstellen, dass es daran liegt, dass hier nachmittags der Schatten vom Baum ist. Unter den anderen zwei Bäumen wächst schließlich auch Gras. Mittlerweile befürchten wir, dass der Boden hier belastet ist. Genau an dieser Stelle war am meisten Bauschutt vergraben. Wer weiß was die hier damals noch alles verbuddelt haben...

Wir waren gestern Abend noch im Baumarkt und haben uns ein Bodentest Set gekauft. Mit diesem kann man feststellen, ob der Boden evtl. zu sauer ist und aus diesem Grund nichts wächst. Der Test sagt irgendwas zwischen schwach sauer bis sauer. Wir haben gestern gleich noch Kartenkalk mitgenommen und werden es jetzt erstmal damit versuchen. Wenn das nichts bringt muss der Boden an dieser Stelle abgetragen und ausgetauscht werden *hmpf*. 

Heute regnet es zumindest endlich mal. Ich glaube es ist jetzt erst das dritte Mal, seitdem wir ausgesät haben, dass es mal so richtig regnet. Den Rasen und die Pflanzen freut's jedenfalls! Zwei Pflanzen haben wir leider aufgrund mangelnder Wasserversorgung verloren. Das muss nächstes Jahr besser werden *hüstel*.

Keine Kommentare: