Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Sonntag, 17. Mai 2015

Ausgepflanzt

Obwohl es heute Vormittag ziemlich windig war und nach Regen aussah, wollte ich unbedingt raus. Immerhin hatte ich mich ja schon die ganze Zeit so darauf gefreut das Gemüse endlich rauszupflanzen! Es hat auch nur zwei Mal ein bisschen genieselt, war also gar nicht schlimm ;)

Zuerst kamen die Tomaten und die Peperoni dran! Dafür musste das Mageritenstämmchen umziehen. Unter dem Terrassendach haben die Pflanzen im Sommer den ganzen Abend Sonne und sie stehen regen- und windgeschützt.

Für die Tomaten und eine Peperoni hatten wir schon Töpfe besorgt. Von den Tomatenpflänzchen konnte ich mich nicht trennen, da teilen sich jetzt halt immer zwei einen Topf, auch wenn es später etwas enger werden könnte. Komisch ist, dass die gelbe Tomate kräftiger ist als die Rote, obwohl es sich um die gleiche Sorte handelt und sie die gleiche Pflege bekamen.

Die Pfefferminze haben wir gestern gekauft, die durfte aber nicht ins Hochbeet, da sie so rasant wachsen soll. Da hat sie ihren eigenen Topf bekommen!

Danach waren die Kürbis- und Zucchinipflanzen dran! Noch sieht das alles ganz schön mickrig aus.

Wir haben im Gemüsebeet leider drei Pflanzen, die angeknackst sind. Diese sind mit den aufrecht stehenden Bambusstäben markiert (1 Hokkaido, der Butternut und 1 gelbe Zucchini). Die restlichen Pflanzen haben wir mit Stöckchen gegen den Wind fixiert, es wurde ja wieder Windstärke 8 angesagt. Ich habe im Wohnzimmer noch eine kleine gelbe Zucchinipflanze stehen, die ich als Ersatz pflanzen könnte, falls eine der Drei nicht mehr will. Und zur Not kaufen wir halt Pflanzen nach.

Unsere Blumenbeetplanung ist jetzt wohl auch abgeschlossen. Wir haben uns gegen den Kreis in der Mitte entschieden. Es wird nun ein "Knochen" wie Sven es nennt. Wir müssen nur noch den Rasen ausstechen und die Steine eingraben, dann kann die Aussaat losgehen. Das Saatgut habe ich hier schon liegen *hihi*.

Kommentare:

Christin hat gesagt…

Wir haben dieses Jahr auch mal unser Glück versucht und vor ein paar Wochen auf einem Biohof Tomaten- und Paprikapflänzchen gekauft. Momentan wachsen sie freudig vor sich hin, aber ich nehme an, dass wir sie nun auch bald rauspflanzen/umtopfen müssen! Bin schon schwer gespannt, ob es was wird :).
Liebe Grüße;
Jochen & Christin
www.ourhomeisourcastle.de

Jenny hat gesagt…

Wenn du aus einem Plastiktopf den Boden rausschneidest, kannst du deine Pfefferminze samt diesem Topf in dein Beet setzen. Dann bleibt sie, wo sie hingehört.