Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Sonntag, 10. Mai 2015

Flieder und Hochbeet 2

Nachdem wir heute am frühen Abend von einem Geburtstagskaffee nach Hause kamen, haben wir uns gleich wieder in die Arbeitsklamotten geschmissen, um unverhofft den sonnigen Abend auszunutzen und im Garten zu werkeln.

Wir haben jetzt wieder einen Flieder! Als wir unser Grundstück gekauft haben, hatten wir vor der Mauer einen wilden Flieder mit helllila Blüten. Der ist damals aber leider der Suche nach dem Abwasseranschluss zum Opfer gefallen und kam auch nicht wieder *schnief*.

So sah es früher mal aus.

Und so sieht es heute aus. Da rechts neben der Eiche ist jetzt der neue kleine Strauch. Eigentlich sind es sogar zwei, die mal einer werden sollen. Dieses Mal ist es ein gemeiner Flieder (ich glaube mit weißen Blüten), den habe ich netterweise von einer Freundin geschenkt bekommen.

An den Hochbeeten haben wir auch gearbeitet. Sven hat fleißig 1,5 Schichten gemauert und ich habe jetzt nur noch eine halbe lange Seite von Hochbeet 1 zu verfugen. Wir hoffen am Donnerstag fertig zu werden. Hoffentlich spielt das Wetter mit! Vor Hochbeet 1 wird demnächst noch ein wenig Mutterboden aufgeschüttet und die kahlen Stellen vor den Hochbeeten werden wir natürlich auch noch nachsäen. Erstmal wollen wir aber mit dem Mauern und Verfugen fertig werden.

1 Kommentar:

Nadine Buhl hat gesagt…

Da wart ihr echt ziemlich fleißig.
Und der Unterschied an der Mauer ist so krass zwischen damals und jetzt, unglaublich.
Der Flieder wird noch, wirst du sehen.

Am Anfang sah bei uns auch immer alles ganz klein aus und jetzt kommen wir mit dem schneiden nicht mehr hinterher.

Knuffels, Nadine