Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Donnerstag, 23. Juli 2015

Mal wieder ein paar Bilder

Damit unser vertrockneter Rasen hier nicht noch länger unseren Blog ziert, kommen heute mal wieder ein paar Bilder, die in den letzten Tagen entstanden sind.

Dank Regen und Bewässerungssystem ist der Rasen glücklicherweise wieder grün geworden und langsam wächst auch der Bereich vor den Hochbeeten zu.

Ein Ausschnitt aus unserem "Traumgarten" ähhhh Staudenbeet *lol*. Wir hatten zuletzt arge Probleme mit Wühlmäusen und haben fast die Krise bekommen! Jeden Tag war das Beet aufgewühlt und auch den Rasen haben sie nicht verschont. Ich bin ständig trampelnd durch den Garten gerannt (die Nachbarn müssen denken, dass ich bescheuert bin *lol*). Das ist SO deprimierend! Man macht sich alles schön (oder versucht es zumindest) und sofort ist irgendwas. Seien es Läuse im Salat (Hochbeet) oder Efeu (Sichtschutz) und gleich danach Wühlmäuse *ahhh*. Letzte Woche Donnerstag hatte ich die Nase voll und habe Solar Wühlmausschreck Stäbe gekauft und siehe da: schon am Wochenende waren die kleinen Biester nicht mehr aktiv! Das Piepsen der Stäbe nervt aber auch wirklich! Gut, dass wir hinter dem Beet keine Nachbarn haben, dahinter befindet sich eine lange Auffahrt. Wollen wir mal hoffen, dass die Wühlmäuse nicht wiederkommen.

Mit dem Hochbeet sind wir sehr zufrieden. Wie schon erwähnt hatten wir ein Läuseproblem, die ollen Dinger wollten auch mit Kaffee und Neem nicht weg. Also habe ich kurzen Prozess gemacht, den ganzen Salat rausgerupft und neu gesät. Ganz aktuell ist das Bild nicht, ich habe gestern den Löwenzahn entfernt, weil wir den letztendlich doch nicht mögen und so die dritte Generation Möhren mehr Licht abbekommt. Die Blüten am Schnittlauch habe ich mittlerweile alle abgeschnitten und der neue Salat ist auch schon etwas größer ;)

Nach den anfänglichen Schwierigkeiten wächst und gedeiht es im Gemüsebeet ganz prächtig. Die Zucchini hier vorne ist die Einzige, die von meiner Anzucht überlebt hat. Sie ist jedoch ein kleiner "Mutant". Normalerweise sollte sie gelbe runde Früchte haben, doch nach der ersten gelben kommen jetzt viele grüne runde Zucchini. Schmecken tun sie aber beide, also was soll's ;)

Unser Sichtschutz rankt immer weiter zu. Wir sind immer noch happy, dass wir uns für diese Variante entschieden haben. Zurzeit überlegen wir allerdings, wie wir die offene Ecke links am besten schließen könnten. Für ein weiteres Eckelement ist leider nicht genügend Platz, da kommt dann ja der Kantstein vom Kiesstreifen. Eine Lösung haben wir bisher noch nicht gefunden. Leider lädt die offene Ecke dazu ein dort durchzugehen, da hat sich mittlerweile auch der Kantstein vom Kiesstreifen gelöst und steht schief! Wir selbst achten peinlichst genau darauf um den Sichtschutz herum zu gehen, aber unsere Gäste nutzen leider immer wieder gern die Abkürzung. Selbst Steine und Blumentöpfe helfen da nicht! Na ja, irgendwann wird uns schon DIE Idee kommen und dann werden wir die Ecke schließen ;)

Keine Kommentare: