Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Samstag, 27. Februar 2016

Aufgeräumt II

Heute waren wir wieder fleißig! Gleich das tolle Wetter heute ausgenutzt :) Wir hatten ja immerhin noch ein bisschen Holz vor der Hütte im Vorgarten liegen.

Da Sven bei der Fällaktion nicht dabei war und ich noch dabei war die Straße zu reinigen, als er nach Hause kam, hatten wir das Holz über Nacht liegen lassen.

Jetzt sieht's so aus :)

Sven hat heute fleißig Holz gespaltet... zumindest ein Anfang ist jetzt mal gemacht!

Mal sehen wann's weiter geht, wir haben ja noch jede Menge Holz zum Spalten. Jetzt, wo das Holz über dem Baumstumpf liegt, habe ich mich auch schon an den neuen Anblick gewöhnt. Und es ist jetzt wahnsinnig hell in unserem Wohnzimmer und auch in der Küche merkt man es!

Und unser neuer Ausblick - direkt in die Straße - wo vorher der Stamm war. Dadurch wirkt unser Wohnzimmer noch größer als es eh schon ist. Echt toll!

Während Sven vorne Holz gehackt hat, habe ich hinten im Garten die Äste zersägt. Was wir alles im Schuppen haben! Eine mobile Miniwerkbank, eine Bügelsäge - danke Papa! Also konnte ich auch fleißig mithelfen. Links das neue Holz und rechts ein Teil von Baumbart, unserer ersten Kastanie von vor dem Küchenfenster. Die hatten wir ja schon vor einiger Zeit weggenommen. Das Holz haben wir aber natürlich behalten!

Bevor ich das Holz dort stapeln konnte, habe ich die olsche Kiste, in der damals ein Teil der Heizung geliefert wurde, entmüllt und dort weggenommen. Das Holz lagert da jetzt aber auch nur übergangsweise, bis das Wetter mal so gut ist, dass wir ein WE zum Streichen der Kaminholzregale nutzen können. Wenn die aufgebaut sind verschwindet das Holzlager vor dem Schuppen wieder, denn den wollen wir ja dieses Jahr endlich streichen.

Die olsche Kiste habe ich nun über's Beet gestellt. Wir überlegen noch was genau wir damit anstellen wollen. Erst sollte sie zu einem dritten Hochbeet werden (für Zucchini oder Kürbis), dann ein Kompost. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht wohin wir das Teil stellen sollen, ich will mir das ja nicht ständig ansehen. Mal gucken! Die restlichen Äste, die wir heute nicht mehr gesägt bekommen haben, lagern nun erst einmal darin bis es weitergeht. 

Hier auch noch ein Bild von unserer Esche. Unser Vogelturm *hihi*.

Ein Blick über Hochbeet 1 durch den Garten. Schaut mal was da am Fallrohr hängt.

Bei Aldi Nord gab es diese Fallrohrblumentöpfe. Die hatte ich im letzten Jahr schon gesehen, aber dieses Jahr mussten sie einfach mit. Ich finde die richtig cool!

Ja, so sieht's jetzt bei uns aus.

Kommentare:

Susi hat gesagt…

Was seid Ihr fleißig! Das gibt gleich ein Bienchen ins Arbeitsheft. :-)
Die Blumentöpfe fürs Regenfallrohr hatte ich auch schon in der Hand, aber als ich "meinen" Sven fragte, ob wir die nicht mitnehmen wollen, hat der mich nur schief angeschaut und gefragt, was ich denn damit will. Pfff....
Also habe ich sie nicht genommen.
Aber vielleicht fahre ich doch noch morgen noch mal hin und hole ein Set. Muss ich ja nicht sofort anbringen. :-)
Viel Erfolg noch im Garten! Der Frühling kommt bestimmt bald.
Gruß Susi

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Hallo Susi,

das solltest du unbedingt tun, die sind sooo niedlich. Und "meinem" Sven gefallen sie sogar sehr gut, jetzt wo sie da mit Blümchen hängen :)

Liebe Grüße
von Franzi