Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Samstag, 7. Mai 2016

Carport/Schuppen gestrichen

Unser Urlaub ist schon fast wieder vorbei, aber wir haben in dieser Woche doch einiges von der Haus & Garten To Do Liste streichen können. Um das Holz hatten wir uns ja am Montag gekümmert. 

Dienstag und Mittwoch haben wir unseren Rasen vertikutiert. Sven ist mit dem Vertikutierer längs und quer durch alle Rasenflächen gelaufen. Was sind wir froh, dass wir einen Benzinrasenmäher haben. Der Vertikutierer hat nämlich ein Kabel und das ist ja sooo umständlich :P Aber das Ganze hat sich gelohnt! 2,5 Grünabfallsäcke habe ich zusammen geharkt. Ich hätte nicht gedacht, dass da so viel rauskommt. Hat aber auch Stunden gedauert. Vor allem der Rollrasen war der Wahnsinn! Nun hat das Gras aber mehr Luft und wächst hoffentlich schöner wieder nach. An einigen kleineren Stellen müssen wir nochmal nachsäen, vor allem im Bereich unter der ehemaligen Esche. Saat & Co. haben wir  auch schon besorgt.

Donnerstag und gestern haben wir dann unseren Carport/Schuppen gestrichen bzw. lasiert. Die Rückseite = Wetterseite lieber gleich doppelt. Das ging aber insgesamt doch schneller als wir dachten, auch wenn es irre viel Arbeit war und uns danach echt alles weh tat.

Und wo wir schon dabei waren, haben wir auch gleich noch meinen Pflanztisch und das kleine Terrassenregal übergepinselt. Wetterschutz schadet ja nicht.

Heute hat der Carport auch schon wieder seine normale Farbe. War was?!

Auch die Balken unter'm Carport haben Lasur abbekommen.

Wo ich gerade auf der Auffahrt stand - ein Blick in unseren Vorgarten mit vertikutiertem Rasen, der heute Abend nochmal gemäht wird. Durch das Vertikutieren sieht der Rasen nämlich zurzeit etwas gerupft aus.

Von der Auffahrt in Richtung Garten

Und der Schuppen heute.

Heute Vormittag waren wir in verschiedenen Gärtnereien. Man kann im Urlaub (das Wochenende zähle ich noch mit zum Urlaub dazu) ja nicht NUR arbeiten! In unserer Lieblingsgärtnerei (Bruno Franz in Winsen/Luhe) haben wir zugeschlagen. Ja, ich habe noch Pläne, dazu aber später mehr.

Als wir nach Hause kamen stand ein Mitarbeiter der Pepcom in unserem Vorgarten. Sie fingen gerade an das Glasfaserkabel in das Leerrohr zu pusten. Das hat eine Weile gedauert, aber dann plötzlich kam es. Das ist ja wirklich cool!

Hach, jetzt dauert es wohl nicht mehr lange, bis uns die Firma kontaktiert, die die Bohrung durch die Fassade durchführt und uns anschließt. Und man hat uns heute die Hoffnung gemacht, dass man von schräg unten nach oben bohren könnte, so dass wir keine hässliche Außenkabelführung brauchen. Wenn DAS klappt, dann wäre das ja sooo genial! Ich wollte schon die ganze Zeit nicht dieses hässliche Ding außen VORNE am Haus haben. Aber auf das schnelle Internet hätte ich deswegen trotzdem nicht verzichtet und Sven schon gar nicht. Bitte drückt uns die Daumen!

Kommentare:

Zimtkätzchen und Zuckerschnecke hat gesagt…

Na, da drück ich die Daumen, das mit dem Internet alles klappt ;) Schön habt ihr gestrichen! Ich muss bald auch wieder ran. Die Hütte möchte noch einen 2ten Anstrich ;)
Liebe Grüße
Dani

mone hat gesagt…

Hi,
wie groß ist eigentlich euer Carport?
Sieht gut aus.

Gruss
mone

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Hallo mone,

unser Carport ist 6 x 8,50 m groß. Davon Carport 6 x 5,50 m und Schuppen 6 x 3 m.

Liebe Grüße
von Franzi