Dies ist unser privates Haus-/Bautagebuch! Bitte sehen Sie zukünftig von Anfragen bezüglich Werbung für Ihre Firma/Leistungen auf unserem Blog ab!

Montag, 6. Februar 2017

Zwei weitere Plissees

Schon lange hatten wir vor, uns für das Gästezimmer und den Hauswirtschaftsraum ebenfalls Plissees zu besorgen. Im Januar war es dann soweit, denn ich konnte die Bistrogardinen an den Fenstern einfach nicht mehr leiden. Das hatte irgendwie etwas "omahaftes" *find*.

alt

neu

Nachdem wir uns einig waren, dass wir die Plissees vom Stoff her genau so herstellen lassen wollten, wie die bereits im Bad und WC vorhandenen, wollte ich sie eigentlich wieder dort bestellen, wo ich auch schon die letzten Plissees her hatte. Problem - unser Stoff war dort nicht mehr erhältlich. Mist! 

Glücklicherweise wurde ich aber in einigen anderen Shops fündig und habe die Plissees solange immer wieder zusammen gestellt, bis ich bei Plissee.de auf den günstigsten Preis kam. Die Lieferung erfolgte problemlos und die Plissees sehen genau so aus wie die alten!

Gästezimmer

alt

neu

Ich mag es mit Plissee echt viel lieber leiden! Und zum Glück finden wir den Plisseestoff auch heute noch ganz wunderbar und passend für unser Haus! (Das Haus gegenüber ist immer noch unbewohnt)

Hauswirtschaftsraum

alt

neu
Neu ist übrigens auch das rote Schwedenhaus gegenüber, welches sie im Oktober 2016 aufgestellt haben und das mittlerweile auch schon bewohnt wird! Das ist mal ein schönes Holzhaus!

Kommentare:

Christin hat gesagt…

Wir sind ja auch absolute Plissee-Fans und haben bei uns im Haus auch an den meisten Fenstern welche. Allerding sind sie bei uns einfarbig...hätte gar nicht gedacht, dass die Gemusterten auch so schick aussehen. :)
Liebe Grüße,
Christin & Jochen :)

P.S.: Wieso baut man ein Haus und dann bleibt es unbewohnt???

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Da ist beim Bau ordentlich was schief gelaufen, deshalb ist das Haus gegenüber immer noch unbewohnt. Der Albtraum eines jeden Bauherrn! Seit zwei Tagen ist morgens wieder der Baustrahler an, d. h. irgendwas passiert da im Moment wieder.

baublogliste hat gesagt…

Was für ein unterschied und das nur wegen so ein wenig Stoff.... Wir leben derzeit noch ganz ohne Sichtschutz aber es wird höchste Zeit.... Sind diese Klemm Plissee eigentlich zu empfehlen?

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Also ich würde die Klemmplissees immer wieder kaufen, auch wenn man sich natürlich darüber bewusst sein muss, dass die Klemmträger die Gummidichtungen der Fenster plattdrücken (können). Bei uns wäre eine Befestigung mit Bohren aber nicht infrage gekommen, da die Fenster bei uns an der "Leiste" abgerundet sind. Ich glaube nicht, dass das hält. Und die Klebeteile fand ich viel zu groß, deshalb haben wir die Klemmträger genommen. Hält super und mich stört es nicht, dass die Plissees nicht direkt in der Scheibe sondern davor sitzen.

Schnubbeldupp hat gesagt…

Das ist ja witzig: da stöbere ich grade durch die Baublogs. Entdecke mal wieder einen neuen und dann ist mir der Nick Jay Jay doch irgendwie bekannt. Und blubb, es erscheint eine gestempelte Karte.
Also doch doch DIE Jay Jay. So klein ist die Welt.
Werd sicher öfter mal vorbeischauen, ihr habt ja schon einiges hinter Euch. Wir haben grade erst gestartet.

Liebe Grüße
Anja (alias Schnubbeldupp)